Gesangsunterricht

7695

Was Sie erwarten dürfen

Basierend auf dem Funktionalen Stimmtraining nach Prof. Eugene Rabine und unter Einbeziehung der Bewegungspädagogik, die von Moshé Feldenkrais begründet wurde, lautet das Motto meiner stimmpädagogischen Arbeit:

Entdecken, erleben und entfalten Sie Ihr stimmliches Potential und wenden Sie es auf die musikalischen Genres an, die Sie gestalten möchten!

Terminvereinbarung am besten telefonisch unter 0172 68 49 305

Ob Sie sängerischer Anfänger oder Berufssänger sind, sich zum klassischen Repertoire aus Oper, Lied oder Oratorium oder zum Musical bzw. Populargesang hingezogen fühlen, Ihre stimmlichen Möglichkeiten zur Umsetzung von sängerischer Literatur werden sich im Laufe unserer gemeinsamen Arbeit deutlich erweitern:

  • Sie werden den Zugang zu Ihrem stimmlichen Potential spielerisch und auf Ihre eigenen Anlagen und Fähigkeiten abgestimmt entdecken und erkunden.
  • Der Tonhöhen- und Lautstärkeumfang, sowie eine größere Differenzierungsfähigkeit von Klangfarben und Ausdrucksmöglichkeiten Ihrer Stimme werden sich entwickeln und dadurch Ihre Freude am Singen vertiefen.
  • Die Fähigkeit Ihre Stimmfunktion durch eigene Wahrnehmung zu verbessern und dadurch mehr Flexibilität bei der Umsetzung der verschiedensten klangästhetischen Anforderungen und Stilistiken zu erlangen, wird Ihren sängerischen Horizont erweitern und Ihre Freude an der Erarbeitung eines vielseitigen Repertoires steigern.
  • Eine bessere Selbstwahrnehmung, die Vertiefung des Atemvorganges und die Steigerung Ihrer allgemeinen Präsenz werden sich auch auf andere Bereiche Ihres Lebens, sowie auf Ihre Gesundheit positiv auswirken.

Fortgeschrittene und BerufssängerInnen erhalten bei mir Unterricht in Partienstudium und Liedgestaltung mit Korrepetition am Klavier.

7415

Wo Sie mich finden

Was der Unterricht kostet

Gesangsunterricht (Einzelunterricht) 50 € / 60 min

Duo- oder Ensemble-Betreuung (Gruppenunterricht bis maximal 6 Personen) 70 € / 60 min

Terminvereinbarung am besten telefonisch unter 0172 68 49 305

Was ist die Rabine-Methode für funktionale Stimmpädagogik und funktionales Stimmtraining?

Diese stimmpädagogische Arbeit ist das Resultat der Liebe zur menschlichen Stimme und der daraus erwachsenen großen Neugier zu wissen, wie dieses Instrument funktioniert. Nach mehr als 35 Jahren Arbeit entwickelte Prof. Eugene Rabine seine Methode, die aus fünf miteinander verbundenen Teilen besteht:

1. einer Theorie über die Stimmfunktion

2. einer Theorie über sensomotorisches Lernen und Lernvorgänge

3. einer Methodik, entwickelt auf der Basis dieser beiden Theorien und organisiert in systematischen Vorgängen

4. einer Pädagogik, in der die Methodik durch die Erfahrung und Persönlichkeit des Lehrers angewandt wird

5. einem Stimmtraining mit der Betonung auf Stimmentwicklung, gekoppelt mit Selbstwahrnehmung, Konzeptbildung und Persönlichkeitsentwicklung.

Prof. Eugene Rabine

Die Theorie über die Stimmfunktion stellt als Grundlagenarbeit die anatomischen, physiologischen, neurologischen, psychologischen, akustischen und biologischen Zusammenhänge der Funktion des menschlichen Instrumentes Stimme nach momentanen wissenschaftlichen Kenntnissen dar. Das bedeutet, dass es sich nicht um eine abgeschlossene Lehrmeinung handelt, sondern um einen Erkenntnisprozess, der jetzt und in Zukunft ständig verbessert und erweitert wird.

Die Methode wird heute nicht nur für gesangspädagogische Zwecke, sondern auch in den Bereichen der Logopädie, Phoniatrie, Musiktherapie und Psychotherapie sowie auch zur Entwicklung neuer therapeutischer Richtungen angewandt.

Einladung zur Ausbildung zum zertifizierten Rabine Lehrer für funktionales Stimmtraining CRT in Wachenheim

Seit Januar 2019 finden die Ausbildungsgänge zum CRT und sämtliche Seminare des Rabine-Instituts in Wachenheim statt.

Falls Sie sich von dieser besonderen Arbeit mit dem Phänomen Stimme angesprochen fühlen und sich entweder für Ihre eigene Entwicklung oder als berufliche Weiterbildung einen entsprechenden Ausbildungsprozess vorstellen können, wenden Sie sich – völlig unverbindlich natürlich – an mich oder direkt an das Rabine-Institut. Auf der Homepage www.rabine-Institut.de finden Sie auch alle weiteren Fortbildungsangebote des Instituts.